Fragen und Antworten für erwachsene Einsteiger

Bis zu welchem Alter kann ich mit Karate anfangen?
Für den Karate-Sport gibt es keine Altersgrenzen - jeder kann einsteigen und erfolgreich Gürtelprüfungen bis zum Schwarzgurt ablegen.

Muss ich sehr sportlich sein, um Karate zu trainieren?
Es gibt keine festgelegten sportlichen Voraussetzungen oder Mindestanforderungen, um den Karate-Sport zu betreiben. In der Regel führt ein regelmäßiges Training im Karate zu mehr Beweglichkeit und körperlicher Fitness.

 

Wie hoch sind die Kosten, um Karate zu betreiben?
Neben der Anschaffung eines Karate-Anzugs entsteht eine einmalige Aufnahmegebühr sowie ein monatlicher Mitgliedsbeitrag. Gesonderte Gebühren entstehen bei Gürtelprüfungen und externen Karate-Lehrgängen. Eine Übersicht über die entstehenden Kosten finden sie hier.



Benötige ich spezielle Ausrüstung?
Zur Grundausstattung gehört ein Karate-Gi, ein Karate-Anzug. Dieser kann je nach Qualität und Marke zwischen 50 und 200 Euro kosten. Ein erster weißer Gürtel ist in der Regel inklusive.

 

Wie schnell lerne ich, richtig zu kämpfen?
Der individuelle Trainingsfleiß bestimmt die Entwicklung des Karatekas. Grundsätzlich wird Partnerkampf über mehrere Stufen trainiert, am Ende steht der freie Kampf.

 

Wie lange dauert es, bis ich den Schwarzgurt tragen darf?
Auch hier ist der individuelle Trainingsfleiß entscheidend. Zwischen den einzelnen Gürtelprüfungen können Wartefristen von mehreren Monaten liegen. Die Prüfung zum Schwarzgurt kann bei regelmäßigem Training nach 8-10 Jahren abgelegt werden.

 

Wo kann ich trainieren?
Die Trainingszeiten für die Einsteigergruppen entnehmen Sie bitte unserem Trainingsplan.